Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Details Anzeigen

Datenschutzerklärung
EinrichtungenKarriereKontakt

Aufsichtsrat

Dr. Hans-Jürgen Marcus und Sr. M. Dominika Kinder

Vorsitzender des achtköpfigen Aufsichtsrates ist Dr. phil. Hans-Jürgen Marcus, Coach für Führungskräfte im Bistum Hildesheim, Diözesan-Caritasdirektor a.D.

Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Sr. M. Dominika Kinder, Vorsitzende des Kuratoriums der Katholischen Wohltätigkeitsanstalt zur hl. Elisabeth und bis Frühjahr 2021 Provinzoberin der Kongregation der Schwestern von der heiligen Elisabeth, Berlin

Die weiteren Aufsichtsratsmitglieder sind:
Schwester M. Teresa Slaby, Generaloberin der Kongregation der barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul Hildesheim

Herr Ralf Breuer, Dipl. Kfm., Vorstand DiCV Magdeburg und Geschäftsführer Caritas Behindertenwerk GmbH Burgenlandkreis

Herr Helmut Müller, Dipl.-Volksw., Finanzdirektor a.D. Bistum Hildesheim

Herr Rainer Reuhl, Dipl.-Volksw., Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater, Mainz

Herr Prof. Dr. Jens Poll, Rechtsanwalt/ Fachanwalt für Steuerrecht, Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater, Berlin

Herr Jürgen Schiele, Kaufmännischer Direktor Kongregation der barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul Hildesheim und Vorsitzender des Kuratoriums der Vinzenz Bernward Stiftung


Die Katholische Wohltätigkeitsanstalt zur heiligen Elisabeth Reinbek und die Vinzenz Bernward Stiftung Hildesheim sind die Gesellschafter der gemeinnützigen Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH, die als Trägergesellschaft alle Einrichtungen des Verbundes einheitlich steuert.

Der Aufsichtsrat berät, begleitet und überwacht die Arbeit der Verbundgeschäftsführung. Er setzt sich aus Ordensschwestern beider Stiftungen sowie sachkundigen weltlichen Personen zusammen. Wesentliche Rechtsgeschäfte und Maßnahmen, z. B. mit Einfluss auf die Vermögens-, Finanz und Ertragslage, bedürfen seiner Zustimmung. Hierzu zählen Grundstücksfragen und größere Investitionen, die Vergabe von Krediten sowie die Berufung von Geschäftsführern und Direktoriumsmitgliedern der Krankenhäuser.