Zukunft gemeinsam gestalten

Zwei starke Träger mit christlicher Identität – die Katholische Wohltätigkeitsanstalt zur heiligen Elisabeth Reinbek und die Kirchliche Stiftung St. Bernward Hildesheim – haben sich zusammengeschlossen und den Elisabeth Vinzenz Verbund, einen bundesweit tätigen Unternehmensverbund des Gesundheits- und Sozialwesens, gegründet.

Der Elisabeth Vinzenz Verbund soll dazu beitragen, auch weiterhin caritative Arbeit unter veränderten wirtschaftlichen wie sozialpolitischen Rahmenbedingungen zu ermöglichen und eine jahrhundertealte christliche Tradition zukunftssicher zu gestalten. Es ist erklärtes Ziel, die Herausforderungen der Zukunft in Bereichen der Krankenhausfinanzierung, des Fachkräftemangels in Medizin und Pflege sowie die stärker gewordene Wettbewerbsorientierung auf dem Gesundheitsmarkt miteinander besser zu lösen.

Durch Wissenstransfer und die Bündelung gemeinsamer Kräfte eröffnet der Elisabeth Vinzenz Verbund den beteiligten Einrichtungen strategische und wirtschaftliche Vorteile.

Der Elisabeth Vinzenz Verbund strebt eine dezentrale und projektorientierte Arbeitsweise mit umfassendem Erfahrungs- und Wissensaustausch an. Damit soll es gelingen, intensiver als bisher voneinander zu lernen, während die Eigenständigkeit und die individuelle Unternehmenskultur aller Einrichtungen erhalten bleiben.

Die beiden Patrone der Caritas in Europa – Elisabeth von Thüringen und Vinzenz von Paul – sind für alle Mitarbeiter des Elisabeth Vinzenz Verbundes Vorbild und Orientierung: Auf ihre christliche Überzeugung und ihren selbstlosen Dienst am Nächsten berufen sich heute Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Ausbildungsstätten in Berlin, Dresden, Eutin, Halle/Saale, Hildesheim, Hofheim, Lahnstein, Magdeburg und Reinbek bei Hamburg.

Den ihnen anvertrauten Patienten garantieren die rund 7.500 Mitarbeiter des Elisabeth Vinzenz Verbundes medizinische und pflegerische Betreuung auf höchstem fachlichem Niveau, hinzu kommen Elemente einer christlichen Ausrichtung wie Zuwendung, Nähe und Menschlichkeit.