Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz in der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH

Wir nehmen die Belange des Datenschutzes sehr ernst und möchten Sie daher, als Nutzer dieser Website, nachfolgend über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website informieren.  

Die Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH unterliegt als katholische Einrichtung den Datenschutzbestimmungen des Erzbistums Berlin, insbesondere dem Gesetz über den kirchlichen Datenschutz (KDG), welches im Einklang mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist.


2. Zugriffsdaten

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.

Bei jedem Zugriff auf unsere Homepage und jedem Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden folgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des Besuchers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Aufgerufene URL / Website
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt, soweit vom Client übermittelt (Referrer URL)
  • übertragene Datenmenge
  • Verwendeter Browser und Version (soweit vom Client übermittelt)

Die Server-Logfiles werden für maximal 60 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zur Rechts- und Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.


3. Verwendung von Cookies

Beim Aufruf einzelner Seiten kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Die von uns verwendeten Cookies sind keiner bestimmten Person zuordenbar. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Zudem können Sie das Speichern von Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Es ist jedoch nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.


4. Umfang der Verarbeitung personenbezogene Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Weitergehende personenbezogene und geschäftliche Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer) werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage machen. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Sollte die Nutzung einzelner Angebote und Dienste, die Sie innerhalb des Internetangebots finden, die Eingabe personenbezogener Daten erfordern (z. B. die Anmeldung zum Newsletter), erheben und verwenden wir diese Daten nur zu dem Zweck, für den Sie uns die Daten überlassen haben.  Sofern Sie keine Kontaktaufnahme mehr wünschen, können Sie jederzeit einer weiteren Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen.


5. Newsletter-Abonnement

Wir bieten Ihnen einen Newsletter an, in dem Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote des Elisabeth Vinzenz Verbundes informiert werden. Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit zur Personalisierung des Newsletters auf Basis einer erteilten Einwilligung Anrede, Titel und Nachnahmen zu hinterlegen. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Wir verwenden im Rahmen der Anmeldung für unseren Newsletter das so genannte Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass der Nutzer nach der Anmeldung für den Newsletter eine E-Mail erhält, in der er gebeten wird, den darin enthaltenen Link zum Zwecke der Bestätigung seiner Anmeldung für den Newsletter anzuklicken. Nur wenn der Nutzer diesen Link anklickt, wird die Anmeldung für den Newsletter bestätigt und die E-Mail-Adresse des Nutzers in das Versandverzeichnis eingetragen. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Der Newsletter wird per E-Mail verschickt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden keinem Dritten zur Verfügung gestellt. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit kündigen bzw. Ihre diesbezüglich erteilte Einwilligung widerrufen. Tragen Sie sich hierfür auf unserer Website aus dem Newsletter aus. Am Ende jedes Newsletters finden Sie zudem einen Abmeldelink.  Nach Ihrer Kündigung erfolgt die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.


6. Kontaktaufnahme

Die Internetseite der Elisabeth Vinzenz Verbundes GmbH enthält Angaben, die eine elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme dieser Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.


7. Datensicherheit

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Im Übrigen treffen wir nach Maßgabe des § 26 KDG und Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.


8. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Folgende Rechtsgrundlagen bestehen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Einwilligung des Betroffenen
  • Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertragliche Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgt.
  • rechtliche Verpflichtung
  • zur Wahrung lebenswichtiger Interessen einer natürlichen Person
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung des berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen dem Verarbeitungsinteresse nicht.

Unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit der Website, die Untersuchung der Art und Weise der Nutzung der Website durch Besucher und die Vereinfachung der Nutzung der Website.


9. Löschung

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn

  • die Kenntnis der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder
  • Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder
  • die Datenspeicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist
    und einer Löschung bzw. der Vernichtung entsprechender Daten keine rechtliche bzw. gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

10. Analyse-Tools und Werbung

- Matomo (ehemals Piwik)
 
Diese Webseite benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Der Anbieter ist Matomo / InnoCraft, 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand. Matomo verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.
Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.
Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. g KDG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben, da Matomo auf dem eigenen Webserver installiert ist und ausgewertet wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
 
Widerspruch
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung mit der unten angezeigten Checkbox deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

11. Verweis auf fremde Angebote

Zu Ihrer Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Dabei handelt es sich um einen Service zugunsten unserer Besucher, um Ihnen das Auffinden weiterer Informationsangebote zu bestimmten Themen zu erleichtern. Soweit solche Links nicht offensichtlich erkennbar sind, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt.

Mit den Verweisen auf Internetseiten Dritter verbinden wir jedoch keine besondere inhaltliche Empfehlung. Die Verantwortung für den Inhalt liegt auch allein bei dem verantwortlichen Betreiber der jeweiligen Seite. Sollten Sie feststellen, dass einzelne oder mehrere dieser Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden solche Verweise umgehend von unserer Homepage entfernen.

Wir können leider auch keine Gewähr für das Funktionieren der Links übernehmen, da uns die Betreiber der Seiten nicht immer über Änderungen informieren. Ebenso wenig haben wir Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch fremde Anbieter. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Seiten nach den dort eingehaltenen Datenschutzbestimmungen.


12. Rechte des Nutzers

Ihnen stehen sog. Betroffenenrechte zu, d.h. Rechte, die Sie als im Einzelfall betroffene Person ausüben können. Diese Rechte können Sie gegenüber dem Betreiber der Homepage, also der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH, geltend machen:

Recht auf Auskunft, § 17 KDG, Art. 15 DSGVO
Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten.
 

Recht auf Berichtigung, § 18 KDG, Art. 16 DSGVO
Wenn Sie feststellen, dass unrichtige Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, können Sie Berichtigung verlangen. Unvollständige Daten müssen unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung vervollständigt werden.
 

Recht auf Löschung, § 19 KDG, Art. 17 DSGVO
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschgründe vorliegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.
 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, § 20 KDG, Art. 18 DSGVO
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar nicht gelöscht, aber gekennzeichnet werden, um ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.


Recht auf Datenübertragbarkeit, § 22 KDG, Art. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, Ihre uns über die Webseiten bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
 

Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung, § 23 KDG, Art. 21 DSGVO
Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht auch gegen rechtmäßige Datenverarbeitungen, die im öffentlichen Interesse liegen, in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund des berechtigten Interesses einer Stelle erfolgen.
 

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen, § 8 Abs. 6 KDG, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, die Sie dem Betreiber der Homepage gegenüber erklärt haben, dann steht Ihnen das Recht zu, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Diese Erklärung können Sie – schriftlich /per E-Mail / Fax – an die Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH richten. Einer Angabe von Gründen bedarf es dafür nicht. Ihr Widerruf gilt allerdings erst ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie diesen aussprechen. Er hat keine Rückwirkung. Die Verarbeitung Ihrer Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig.


Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen den Datenschutz verstößt. Die Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde kann formlos erfolgen.


13.     Gemeinsame Verantwortlichkeit für Facebook Fanpage Besucher i.S.d. § 28 KDG

Wir sind mit Facebook Ireland Limited („Facebook Ireland“) gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung von Insights-Daten. Die Details der Verantwortlichkeiten können unter de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum eingesehen werden.

Facebook Ireland stimmt zu, die primäre Verantwortung gemäß DS-GVO bzw. KDG für die Verarbeitung von Insights-Daten zu übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DS-GVO bzw. KDG im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DS-GVO, Artikel 15 bis 22 DS-GVO und Artikel 32 bis 34 DS-GVO). Darüber hinaus wird Facebook Ireland das Wesentliche dieser Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung stellen.

13.1 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung Facebook Fanpage

•    Betrieb einer Facebook Fanpage für Zwecke…

o    der Öffentlichkeitsarbeit, (§ 6 I lit. f KDG)

o    der öffentlichen Imagebildung, (§ 6 I lit. f KDG)

o    der Kontaktaufnahme mit der verantwortlichen Stelle (§ 6 I lit. f KDG)

o    der Beantwortung von Kontaktanfragen (§ 6 I lit. f KDG)

o    der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken (§ 6 I lit. f KDG)


13.2 Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten i.S.d. § 15 I lit. e KDG

•    Facebook


13.3 Übermittlung in Drittländer Facebook Fanpage i.S.d. §§ 39 ff. KDG

Es erfolgt eine Übermittlung von Daten in Drittländer, für Facebook sind dies die USA.


13.4 Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Die erhobenen Daten stellen Sie uns bzw. Facebook freiwillig zur Verfügung. Sofern Sie nicht möchten, dass Daten von Ihnen verarbeitet werden, so sollten Sie unsere Facebook Fanpage nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.


13.5 Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten i.S.d. § 15 II lit. a KDG

Auf die Löschung personenbezogener Daten hat die verantwortliche Stelle nur bedingt Einfluss, da dies maßgeblich von Facebook bestimmt wird. Unter www.facebook.com/privacy/explanationfinden sich hier weitere Informationen.


14. Instagram

14.1 Rechtliche Hinweise/Haftungsausschluss

Wir haben die aufgeführten Inhalte mit großer Sorgfalt zusammengestellt und geprüft. Allerdings übernehmen wir keine Gewähr für die Vollständigkeit oder Aktualität der Informationen.

Die vorhandenen Verweise bzw. Links zu Inhalten Dritter ("fremde Inhalte") wurden durch die Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH nach bestem Wissen und unter Beachtung größtmöglicher Sorgfalt erstellt und vermitteln lediglich den Zugang zu "fremden Inhalten". Dabei wurde auf die Vertrauenswürdigkeit dritter Anbieter und die Fehlerfreiheit sowie Rechtmäßigkeit der "fremden Inhalte" besonders geachtet.

Da jedoch der Inhalt von Internetseiten dynamisch ist und sich jederzeit ändern kann, ist eine stetige Einzelfallprüfung sämtlicher Inhalte, auf die ein Link erstellt wurde, nicht in jedem Fall möglich. Die Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH macht sich deshalb den Inhalt von verlinkten Internetseiten Dritter insoweit ausdrücklich nicht zu eigen. Für Schäden aus der Nutzung oder Nichtnutzung "fremder Inhalte" haftet ausschließlich der jeweilige Anbieter.

Die Kommentare von Instagram-Nutzerinnen und –Nutzern geben ausschließlich deren jeweilige Meinung wieder, nicht die der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH.

 

14.2 Bildmaterial

Das Bildmaterial auf der Instagram-Seite der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH ist für den Gebrauch durch Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH lizenziert.

Dies beinhaltet aber keine Verwendung der Fotos durch die Nutzerinnen und Nutzer "außerhalb" von Instagram. Diese ist in der Regel honorarpflichtig.

Bei Fragen zu anderem Bildmaterial wenden Sie sich bitte an die Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH.

 

14.3 Instagram-Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung enthält nähere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung des Instagram-Angebots der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH.

(https://www.instagram.com/elisabeth_vinzenz_verbund/?hl=de).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt – insbesondere mittels Zuordnung zu einerKennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (§ 4 Ziffer 1 KDG).

 

14.4 Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind

Angaben zum Datenschutzbeauftragten der Einrichtung.

Sowie

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland
impressum@support.instagram.com
Fax: +1 650 543 5340

als gemeinsam Verantwortliche gemäß § 28 KDGsowie der Facebook Seiten-Insights-Ergänzung (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum).

 

14.5. Datenschutzbeauftragter

Bei konkreten Fragen zum Schutz Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an

Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH
Datenschutzbeauftragter
Bäumerplan 24
12101 Berlin

Datenschutz[at]elisabeth-vinzenz.de

oder

den Datenschutzbeauftragten der Facebook Ireland Ltd.

https://www.facebook.com/privacy/explanation

 

14.6 Art der personenbezogenen Daten, Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Facebook Ireland Ltd. verarbeitet bei der Nutzung von Facebook-Produkten – auch beim Besuch der Instagram-Seite des Name der Einrichtung– (personenbezogene) Daten, und zwar auch von Personen, diebei keinem der Facebook-Dienste angemeldet sind. Welche (personenbezogenen) Daten dies im Einzelnen sind, wie, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage diese verarbeitet werden, beschreibt Facebook in seiner Datenrichtlinie (https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content), die für alle Facebook-Produkte gilt. Dort sind auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen, Cookies etc. zu finden. Die Daten werden gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

Nähere Informationen zu den Cookies, die Instagram setzt, wenn ein Instagram-Konto besteht, Facebook-Produkte (einschließlich der Webseite und Apps) genutzt oder andere Webseiten und Apps besucht werden, die die Facebook-Produkte nutzen (einschließlich des "Gefällt mir"-Buttons oder anderer Facebook-Technologien), stellt Facebook in der Cookie-Richtlinie (https://www.facebook.com/policies/cookies/) zur Verfügung. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten können, finden Sie ebenfalls unter diesem Link: https://www.facebook.com/policies/cookies/

Beim Besuch der Instagram-Seite der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH erfasst Facebook u. a. Ihre IP-Adresse. Zusammen mit weiteren Informationen, die Facebook durch Cookies erhält, stellt Facebook der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH als Betreiber der Instagram-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme dieser Instagram-Seite zur Verfügung (sog. Seiten-Insights). Dabei handelt es sich um zusammengefasste Daten, die erkennen lassen, wie die Nutzerinnen und Nutzer mit der Seite interagieren. Diese Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die von Facebook im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Nutzerinnen und Nutzern auf bzw. mit der Instagram-Seite der NElisabeth Vinzenz Verbund GmbH und ihren Inhalten erfasst wurden. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook hier zur Verfügung: https://www.facebook.com/about/privacy.

Die Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH kann mit Hilfe der Seiten-Insights eine anonyme Auswertung der Reichweite, der Seitenaufrufe, der Verweildauer bei Videobeiträgen, der Handlungen (Likes, Kommentieren, Teilen von Beiträgen) sowie nach Alter, Geschlecht und Standort (wie von den Nutzern in ihren jeweiligen Instagram-Profilen angegeben) vornehmen. Dabei können für die Auswertung der Reichweite Einstellungen vorgenommen bzw. entsprechende Filter hinsichtlich der Auswahl eines Zeitraums, der Betrachtung eines bestimmten Beitrags sowie der demografischen Gruppierungen (z. B. weiblich, 20–30 Jahre alt) gesetzt werden. Diese Daten sind anonymisiert, aggregiert und abstrahiert. Diese Einstellungen ermöglichen der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH somit keine Rückschlüsse auf Individuen. Die Auswertung dient dazu, das Angebot auf der Instagram-Seite der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit optimal zu gestalten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist § 6 Abs. 1 lit. g KDG.

Die Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH als Anbieter des Informationsdienstes erhebt und verarbeitet darüber hinaus keine Daten aus der Nutzung der Instagram-Seite.

 

14.7. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber den Verantwortlichen grundsätzlich folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

• Recht auf Auskunft, § 17 KDG

• Recht auf Berichtigung, § 18 KDG

• Recht auf Löschung, § 19 KDG

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, § 20 KDG

• Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung, § 23 KDG

• Recht auf Datenübertragbarkeit, § 22 KDG

• Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (§ 6 Ziffer 1 lit. b KDG) erfolgt, können Sie diese jederzeit für den entsprechenden Zweck widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer getätigten Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt.

Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht bei den datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden, die Katholische Datenschutzaufsicht für die ostdeutschen Bistümer und den Militärbischofsowie die irische Datenschutzkommission (zuständig für Facebook Ireland Ltd.), zu (§ 48 KDG).

Sie können sich mit Fragen und Beschwerden auch an den Datenschutzbeauftragten der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH sowie von Facebook Ireland Ltd. wenden.

(Stand: 08.09.2020)
 

14.8 Netiquette

In den Sozialen Medien des NAME DER EINRICHTUNGsind Kommentare zu den redaktionellen Inhalten ausdrücklich erbeten. Nicht erwünscht sind dagegen themenfremde Beiträge und Kommentare von unangemessenem Umfang oder Wiederholungen unter verschiedenen Posts, ebenso Werbung und Kampagnen aller Art, insbesondere mehrfache inhaltsgleiche Kommentare eines Absenders oder verschiedener Absender. Wir behalten uns im Interesse aller Nutzer vor, derartige sowie strafbare Beiträge zu entfernen, insbesondere gewaltverherrlichende, volksverhetzende, diskriminierende, rassistische, fremdenfeindliche, sexistische, menschenverachtende, verfassungsfeindliche oder beleidigende Äußerungen. Als Kommunikationssprachen auf dem Instagram-Kanal der NAME DER EINRICHTUNGwünschen wir uns Deutsch.


15. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlicher Daten haben oder die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH
Datenschutzbeauftragter
Bäumerplan 24
12101 Berlin

Datenschutz[at]elisabeth-vinzenz.de

 

Zuständige Datenschutzaufsicht ist die Kirchliche Datenschutzaufsicht der ostdeutschen Bistümer und des Katholischen Militärbischofs

Badepark 4 in 39218 Schönebeck

Da durch neue Technologien und die Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen diese Seite in regelmäßigen Abständen zu besuchen. Es gilt immer die zum Zeitpunkt des Website-Besuchs abrufbare Fassung unserer Datenschutzerklärung.

 

Stand: 24. Mai 2018

 

Falls Sie datenschutzrechtliche Fragen im Zusammenhang mit einem Klinikaufenthalt bei einem Verbundpartner haben, wenden Sie sich bitte direkt an den zuständigen Datenschutzbeauftragten des betreffenden Verbundpartners. Sie finden die Kontaktdaten auf dem Internetauftritt der jeweiligen Einrichtung.