Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Details Anzeigen

Datenschutzerklärung
EinrichtungenKarriereKontakt

Virtuelle Kreißsaalführung und digitale Informationsveranstaltungen für werdende Eltern

Lernen Sie den Kreißsaal virtuell kennen.

Ein 360-Grad-Rundgang ermöglicht es seit heute werdenden Eltern und allen Interessierten sich die Räumlichkeiten des Kreißsaals im Vinzenzkrankenhaus auf dem Smartphone, Tablet oder Computer anzuschauen. Die intuitive Navigation führt die Besucher von Raum zu Raum. Nutzt man zum Anschauen sein Smartphone oder Tablet kann man sich mit dem Gerät in der Hand bewegen und so virtuell durch den Raum laufen. Am PC erfolgt die Navigation durch die Maus.

„Corona hat auch für uns im Kreißsaal die Arbeit verändert. Um die werdenden Eltern, die Neugeborenen und unsere Mitarbeitenden zu schützen und die Hygienestandards zu erfüllen, waren Kreißsaalführungen undenkbar. Nun haben wir eine großartige Alternative.“, so Dr. Joachim Pape, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe.
Der digitale Rundgang zeigt die neuen Räumlichkeiten, die das Team im April bezogen hat. Alle vier Kreißsäle, das Entspannungsbad, der Vorbereitungsraum und der OP können besichtigt werden.

Digitaler Infoabend
„Auch unsere Infoabende findet digital als Videokonferenz statt. Dort stellen wir uns und unsere Arbeit vor und beantworten die Fragen der werdenden Eltern“, berichtet Sara Ritter, leitende Hebamme im Vinzenzkrankenhaus. Die Termine für die Infoabende werden auf der Website veröffentlicht, dort ist auch eine direkte Anmeldung möglich. „Das Angebot wird von den werdenden Eltern gut genutzt. Wir freuen uns, dass wir sie auf diesem Weg mit den entscheidenden Infos versorgen können“, erläutert Ritter weiter. Neben den digitalen Angeboten steht das Team des Kreißsaals selbstverständlich auch persönlich im Rahmen von Sprechstunden zur Verfügung.