Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Details Anzeigen

Datenschutzerklärung
EinrichtungenKarriereKontakt

St. Adolf-Stift und sein Träger engagieren sich für Flüchtlinge

Das Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift engagiert sich für die Unterbringung, Betreuung und medizinische Versorgung von Flüchtlingen. Die Bauarbeiten in der Gelben Villa an der Hamburger Straße in Reinbek, die dem Krankenhausträger gehört, haben bereits begonnen. Gleichzeitig wurden wir vom Land Schleswig-Holstein beauftragt die medizinische Versorgung der Flüchtlinge in der neu gegründeten Erstaufnahmeeinrichtung Wentorf sicher zu stellen. Dieses beruht auf zwei Säulen: Eine werktägliche Sprechstunde, die zusätzlich am Ankunftswochenende 26. und 27. September in Betrieb genommen wurde und für akute Erkrankungen der Campbewohner zuständig ist. Hier läuft der Betrieb seit dem 26. September reibungslos. Die sogenannte Medizinische Erstuntersuchung, die jeder Flüchtling bei seiner Ankunft in Deutschland zu absolvieren hat. Diese Erstuntersuchung wurde am vergangenen Wochenende mit viel Manpower und auch Unterstützung des Krankenhauses Geesthacht reibungslos im St. Adolf-Stift durchgeführt.