Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Details Anzeigen

Datenschutzerklärung
EinrichtungenKarriereKontakt

App für Mitarbeitende im Vinzenzkrankenhaus

Die Vinzenzkrankenhaus Hannover GmbH hat sich daher entschieden, ein Social Intranet einzuführen. Es sollte das alte Intranet ablösen, gleichzeitig mehr Austausch und Kommunikation ermöglichen und mobil erreichbar sein. Seit Mitte Juli haben die Mitarbeitenden nun die Möglichkeit, alle wichtigen Infos am PC abzurufen, aber auch über eine App auf dem Smartphone oder Tablet. Ein integrierter Messenger bietet die Möglichkeit zu Einzel- und Gruppenchats, Beiträge können geliked, kommentiert und geteilt werden. Sogenannte Communities bieten die Möglichkeit, sich zu Sport-Events zusammenzufinden oder den Austausch und die Zusammenarbeit in Projektgruppen zu unterstützen. Aber auch ein digitales schwarzes Brett ist so entstanden und die Communities rund um das jährliche Sommerfest für Mitarbeitende.

Anfangs gab es auch Skepsis. Es dauerte aber nicht lang bis die Vorteile sichtbar wurden: Den Speiseplan auf dem Weg in die Pause auf dem Smartphone aufrufen, via Chat mit den Kolleg*innen in Kontakt bleiben oder einen Blick in die Vinzenz-News werfen - all das geht mit der MY VINZENZ App. „Wir in der Unternehmenskommunikation standen bei Fragen von Beginn an allen mit Rat und Tat zur Seite“, berichtet Ulrike Wiedemann, Leiterin der Unternehmenskommunikation. Die IT unterstützte bei technischen Hürden und so fand die Gewöhnung schneller statt als gedacht.


Das Vinzenzkrankenhaus gehört damit zu den ersten Krankenhäusern, die seine Mitarbeitende mit einem mobilen Social Intranet informiert. Geschäftsführer Karsten Bepler betont: „Uns ist eine hohe Transparenz wichtig im Vinzenzkrankenhaus. Unsere Mitarbeitenden sollen die Möglichkeit haben, sich gut und schnell zu informieren. Die App ermöglicht zudem noch mehr Teilhabe durch direktes Feedback in Form von Kommentaren, in Foren oder Gruppen.“