Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Details Anzeigen

Datenschutzerklärung
EinrichtungenKarriereKontakt

1000. Geburt in diesem Jahr im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara: Ein Stern für Anna-Sofia

Hanna Boiko (re.) mit der kleinen Anna-Sofia. Es freuen sich mit: Schwester Susan vom Team der Klinik für Geburtshilfe (li.) sowie die Schwester und die Nichte der glücklichen Mutter, Valentyna und Veronika Kolontaievska.

Die kleine Anna-Sofia erblickte am 25.07.22 um 16.13 Uhr im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) das Licht der Welt. Damit freut sich das Team von Sachsen-Anhalts größter Geburtsklinik bereits über die 1000. Geburt in diesem Jahr. Anna-Sofia wiegt 3.130 g bei 53 cm und ist das erste Kind der glücklichen Mutter Hanna Boiko, die aus der Ukraine stammt.

Wie für jedes im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara geborene Kind stieg auch für Anna-Sofia ein „Himmelswunsch“-Ballon mit auf eine Karte geschriebenen guten Wünschen der Eltern in den Himmel über Halle. Als besonderes Geschenk bekommt Anna-Sofia vom Team der Klinik eine sogenannte Sternenpatenschaft geschenkt. Seit heute leuchtet damit auch ein nach der neuen Erdenbürgerin benannter Himmelskörper im Sternbild Schwan am Nachthimmel.
Bildunterzeile