Pressemitteilungen

Der Elisabeth Vinzenz Verbund steht nicht nur in der Öffentlichkeit – wir bewegen uns täglich darin. Auf dieser Seite finden Medienvertreter sämtliche Presseinformationen des Verbundes im Überblick.

Reinbek | St. Adolf-Stift
09. April 2020

„Zu den Osterfeiertagen möchten wir uns einmal bei allen Menschen bedanken, deren Hilfsbereitschaft uns im Krankenhaus in den vergangenen Tagen wirklich begeistert hat“; sagt Prof. Dr. Stefan Jäckle, der Ärztliche Direktor des St. Adolf-Stiftes. Dabei sei die Unterstützung vielfältig. „Wir bekommen Geschenke für die Belegschaft, etwa Süßes und Schoki, was super für die Stimmung im Haus ist, aber wir erhalten auch wirklich in diesen Zeiten des weltweiten Mangels bei wichtigen Schutzmaterialien extrem hilfreiche Spenden.“

Halle | St. Elisabeth und St. Barbara
07. April 2020

Bereits Ende 2015 wurden erste Aktivitäten zur Planung des Erweiterungsbaus und der Umstrukturierung des Krankenhauses geplant. Nun wurde die Baugenehmigung durch den Duderstädter Bürgermeister überreicht. Bauen im Bestand benötigt intensive Planungszeit, die gut investiert ist, um später einen reibungslosen Bauablauf zu gewährleisten.

Duderstadt | St. Martini Krankenhaus
07. April 2020

Der Besucherstopp in Krankenhäusern und Altenheimen macht traurig. Wohl jeder kann sich vorstellen, wie hart dieser Verzicht ist - sowohl für die Patienten und Altenheimbewohner als auch für die Angehörigen. Handys und Tablets sind eine großartige Möglichkeit, um trotz des Besuchsverbots den für alle so wichtigen Kontakt zu halten. Warme Worte, Zuspruch oder auch ein lustiges Enkel-Oma-Gespräch sorgen mit einem Gesicht auf dem IPad-Bildschirm für eine kleine Aufmunterung, die nur über den Telefonhörer nicht dieselbe wäre.

Duderstadt | St. Martini Krankenhaus
03. April 2020

Die Nachfrage nach Schutzmaterialien für das Krankenhauspersonal ist riesig. Noch kann das St. Martini Krankenhaus und das Altenheim alle Mitarbeiter mit genügend Schutz ausstatten und hofft natürlich, das auch zukünftig gewährleisten zu können.

Für die großzügige Spende der hochwertigen Kunststoffvisiere bedankt sich Dr. Udo Iseke, Ärztlicher Direktor des St. Martini Krankenhauses, im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz herzlich bei der Firma Ottobock.

Duderstadt | St. Martini Krankenhaus
02. April 2020

Der Umgang mit Schutzkleidung im Klinikalltag unterliegt der Einschätzung und Risikobewertung der einzelnen Krankenhäuser. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt Maßnahmen und gibt Hinweise zum Ressourcen schonenden Umgang mit Schutzausrüstung, die Umsetzung ist allerdings keine einheitliche. Das St. Martini Krankenhaus orientiert sich in Sachen Infektionsschutz / Covid-19 am Vorgehen des Universitätsklinikums Göttingen.

Eutin | Sankt Elisabeth Krankenhaus
31. März 2020

Das Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin wird sich jetzt überregional auf die Versorgung von älteren schwerstkranken Menschen und Palliativpatienten spezialisieren, die nicht an COVID-19 erkrankt sind. Das hat die Geschäftsführung der Klinik in enger Abstimmung mit dem schleswig-holsteinischen Gesundheitsministerium entschieden.

Berlin | Elisabeth Vinzenz Verbund
23. März 2020

Zum 01. April 2020 übernimmt Axel Krengel die Geschäftsführung der Pro Care Nord GmbH, der Pro Care Reinigung GmbH sowie Prokura für die Pro Care Service GmbH.

Hannover | Vinzenzkrankenhaus
20. März 2020

Am 19. März 2020 traten 21 Schülerinnen und Schüler zum finalen Staatsexamen an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule im Vinzenzkrankenhaus Hannover an. Das Staatsexamen befähigt nach einer dreijährigen Ausbildung zur Ausübung des Berufes Gesundheits- und Krankenpfleger/-in.

Duderstadt | St. Martini Krankenhaus
07. März 2020

Seit 10, 25 und 40 Jahren sind die St. Martini Jubilare bereits erfolgreich für das Wohl des Krankenhauses und des Altenheimes tätig. Ihnen zu Ehren ließ es sich die gesamte Betriebsleitung des Krankenhauses nicht nehmen, alle Mitarbeiter persönlich und herzlich zu empfangen und den Jubilaren sowie den in 2019 in den Ruhestand gegangenen Mitarbeitern mit ihren Reden einen herzlichen Dank auszusprechen.

Hildesheim | St. Bernward Krankenhaus
05. März 2020

Ab und an passiert es doch: das berühmte kleine Wunder. Glaubt man Statistiken und Wahrscheinlichkeitsberechnungen, dürfte der kleine Luis eigentlich nicht auf der Welt sein. Aber er ist es – unschwer zu überhören. Lauthals protestiert der einen Tag alte Junge, als Chefärztin Dr. Susanne Peschel ihm einen neuen Strampler anzieht. Aber mit beschmiertem Body zum Fototermin? Das geht nicht.
Am 12. Februar ist Luis im Hildesheimer St. Bernward Krankenhaus zur Welt gekommen, nach der 40. Schwangerschaftswoche mit 3205 Gramm Gewicht. Was so normal klingt, ist für Luis und seine Eltern Jingyuan Feng und Björn Bertram aus Alfeld eine kleine Sensation. Luis‘ Mutter Jingyuan ist seit knapp drei Jahren dialysepflichtig. Nach der Geburt ihres ersten Sohnes versagten plötzlich dauerhaft die Nieren, keine Therapie half. Seitdem muss die 28-Jährige dreimal wöchentlich zur Dialyse in die Alfelder Praxis des Medizinischen Versorgungszentrums im Vinzentinum Langelinienwall.

Hannover | Vinzenzkrankenhaus
27. Februar 2020

Alexei Cabanillas Diaz wird ab dem 1. April 2020 Ärztlicher Leiter der Geriatrie, die aktuell neu im Vinzenzkrankenhaus Hannover entsteht. Diaz baut mit seinem Team die neue Abteilung auf, die in die Medizinische Klinik unter Leitung von Chefarzt Dr. Christian Zellerhoff eingebunden wird.

Reinbek | Krankenhaus St. Adolf-Stift
14. Februar 2020

„Dass die Station 14 nun gerade am 14. Februar, also dem Valentinstag, fertig geworden ist und von den Kollegen aus dem Haus angeschaut werden kann, das finde ich ein schönes Symbol“, sagt Annika Sobottka, die neue Stationsleitung der 14 im St. Adolf-Stift. „Wir möchten mit ganzem Herzen für unsere Patienten da sein.“ Die 45-jährige Hamburgerin ist ab Montag (17.2.) mit ihrem 12-köpfigen Team für die Pflege von sogenannten Elektivpatienten zuständig.

Reinbek | Krankenhaus St. Adolf-Stift
12. Februar 2020

„Ich finde es großartig, dass das Krankenhaus Reinbek für seine Mitarbeiter so etwas ermöglicht“, sagt Ilona Akopjan. Die Leiterin des AWO-Integrations-Centers Südstormarn in Reinbek freut sich sehr über die Kooperation: „Das St. Adolf-Stift ist zumindest in Schleswig-Holstein das erste Unternehmen, das für Mitarbeiter mit Migrationshintergrund auf seinem Firmengelände einen solchen berufsbezogenen Sprachkurs anbietet.“

Hildesheim | St. Bernward Krankenhaus
06. Februar 2020

Das Onkologische Zentrum am St. Bernward Krankenhaus (BK) ist nun ein anerkanntes Fachzentrum. Seit 2018 benennt der Krankenhausplanungsausschuss des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Fachzentren, die sich durch eine besondere medizinische Expertise auszeichnen.

Reinbek | St. Adolf-Stift
05. Februar 2020

Während man von anderen Krankenhäusern hört, dass Stellen in der Pflege aufgrund des Fachkräftemangels nicht besetzt werden können, hat das St. Adolf-Stift im vergangenen Jahr 100 neue Pflegekräfte eingestellt. Mit diesen 100 Menschen konnten nicht nur Stellen von Mitarbeitern, die in Rente und Elternzeit gingen oder in eine andere Klinik gewechselt haben, wiederbesetzt werden, sondern die Anzahl der Pflegekräfte wurde um 70 Personen aufgestockt. Das ist ein Rekord in der 136-jährigen Geschichte des Krankenhauses.

Seiten