Pressemitteilungen

Der Elisabeth Vinzenz Verbund steht nicht nur in der Öffentlichkeit – wir bewegen uns täglich darin. Auf dieser Seite finden Medienvertreter sämtliche Presseinformationen des Verbundes im Überblick.

Reinbek I Krankenhaus St. Adolf-Stift
26. Februar 2019

Die strategische Partnerschaft zwischen der Abteilung für Kardiologie des Krankenhauses Reinbek St. Adolf-Stift und dem Universitären Herzzentrum (UHZ) des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) wurde am 1. Februar 2019 besiegelt. Ziel ist die Erweiterung des Versorgungsspektrums bei Herzerkrankungen für die Kreise Stormarn, das Herzogtum-Lauenburg und den Osten Hamburgs sowie die Optimierung der fachärztlichen Ausbildung. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in der westlichen Welt mit Abstand die häufigste Todesursache. Rund 7 Millionen Menschen in Deutschland leiden aktuell an Herzerkrankungen.

Berlin I St. Joseph Krankenhaus
25. Februar 2019

Im Kontext der geplanten Zusammenlegung des St. Joseph- und des Franziskus-Krankenhauses Berlin werden derzeit die Voraussetzungen für einen Krankenhaus-Neubau am Bahnhof Südkreuz geprüft. Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung sowie das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg unterstützen die Überlegungen. Die Geschäftsleitung beider Krankenhäuser bestätigt entsprechende Medienberichte.

Halle I St. Elisabeth und St. Barbara
25. Januar 2019

Das Adipositaszentrum am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) ist ab sofort auch im Netz noch besser sichtbar. Unter www.adipositaszentrum-halle-saale.de finden Patienten und ihre Angehörigen Informationen zu Ernährung, spezialisierten therapeutischen Angeboten und Operationsverfahren. Als Adipositas wird eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit bezeichnet, die bei Patienten zu hohem Übergewicht und in vielen Fällen auch zu Begleiterkrankungen führt.

Hildesheim I St. Bernward Krankenhaus
24. Januar 2019

Die Volkshochschule Hildesheim (VHS) und das St. Bernward Krankenhaus (BK) arbeiten ab sofort
eng zusammen: Beide Einrichtungen gestalten gemeinsam das Programm der „Elternschule“ und
bieten werdenden Eltern sowie jungen Familien vielfältige Kurse rund um die Themen Schwanger-
schaft, Geburt, Säuglingspflege und Rückbildung an.

Halle I St. Elisabeth und St. Barbara
23. Januar 2019

Gleich drei Kliniken des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara sind gleichzeitig in die Klinikliste des Nachrichtenmagazins FOCUS aufgenommen worden. Neben der Klinik für Geburtshilfe (Chefarzt Dr. Sven Seeger) und der Klinik für Frauenheilkunde (Chefarzt Dr. Tilmann Lantzsch) konnte sich zum ersten Mal auch die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. Daniel Schubert für die Auszeichnung qualifizieren.

Halle I St. Elisabeth und St. Barbara
17. Januar 2019

Die Zentrale Notaufnahme des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) ist erweitert und an die Erfordernisse auch komplexer und schwerwiegender Notfallsituationen mit einer Vielzahl von Verletzten angepasst worden. Nach umfangreichen Bau- und Modernisierungsmaßnahmen steht dem Krankenhaus eine notfallmedizinische Versorgungsstruktur nach neuesten Maßgaben zur Verfügung.

Berlin I St. Joseph Krankenhaus
15. Januar 2019

Ein ausgewiesener Darmkrebs-Spezialist ist neuer Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im SJK. Ab sofort leitet PD Dr. Jörn Gröne die chirurgische Abteilung des größten katholischen Krankenhauses in Berlin und damit auch die angeschlossenen Zentren für die Behandlung von Darm- und Pankreaskrebs sowie von Hernien.

Berlin I Franziskus Krankenhaus
12. Januar 2019

Prof. Winfried Hardinghaus, Chefarzt der Klinik für Palliativmedizin im Franziskus-Krankenhaus, gehörte zu den geladenen Gästen beim diesjährigen Neujahrsempfang des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier im Schloß Bellevue, die sich um das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben. Die Einladung erfolgte aufgrund seiner Tätigkeit als langjähriger ehrenamtlicher Vorsitzender des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes (DHPV). An dem Empfang nahmen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Ministerinnen und Minister der Bundesregierung und verschiedener Landesregierungen teil.

Berlin I Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH
10. Januar 2019

In den EVV-Krankenhäusern wurden 2018 insgesamt 13.616 Kinder geboren. Das St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof bleibt 2018 geburtenstärkstes Einzelkrankenhaus Deutschlands.

Hannover I Vinzenzkrankenhaus
09. Januar 2019

Führungswechsel im Vinzenzkrankenhaus Hannover: Karsten Bepler ist seit dem 1. Januar 2019 neuer Geschäftsführer des Krankenhauses und damit Nachfolger des langjährigen Klinikchefs Michael Hartlage.

Berlin I Franziskus Krankenhaus
09. Januar 2019

Menschen mit chronischen Schmerzen finden ab sofort im Zentrum für Integrative Schmerzmedizin am Franziskus-Krankenhaus Berlin kompetente Hilfe. Die Leitung des Zentrums hat Dr. Michael Schenk inne, der zuvor lange als Leitender Arzt und Schmerzmediziner im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe tätig gewesen war.

Dresden I St. Joseph-Stift
07. Januar 2019

Während die Geburtenzahl 2018 in Dresden nach vielen Jahren des Babybooms erstmals rückläufig war, ist davon im Krankenhaus St. Joseph-Stift nichts zu spüren. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Geburtenzahlen im St. Joseph-Stift nochmals deutlich gestiegen.

Berlin I St. Joseph Krankenhaus
02. Januar 2019

Im Jahr 2018 kamen in den Kreißsälen des SJK 4.398 Kinder zur Welt, davon 140 Zwillinge und zwei Drillinge. Die Zahl der Geburten betrug 4.254. Damit lag die Zahl der Entbindungen leicht über dem Vorjahr 2017, aber unter den Zahlen des Rekordjahres 2016.

Halle I St. Elisabeth und St. Barbara
01. Januar 2019

Die Klinik für Geburtshilfe des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) freut sich über das erste im Jahr 2019 geborene Kind. Das kleine Mädchen kam um 6.17 Uhr zur Welt, wiegt 3270 g und ist 50 cm groß.

Halle I St. Elisabeth und St. Barbara
19. Dezember 2018

Die Palliativstation im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Im Jahr 1998 wurde der Bereich – damals als erste Station dieser Art in Sachsen-Anhalt – als eigenständige Abteilung der Klinik für Innere Medizin eröffnet.

Seiten