Eutin | Sankt Elisabeth Krankenhaus

Stopp mal – Kurz-Andacht für Mitarbeiter im SEK Eutin

Auf Initiative und Einladung der Seelsorge waren heute Mittag um 12 Uhr alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sankt Elisabeth Krankenhauses Eutin zu einem „Stopp mal“ eingeladen – einer Kurz-Andacht nach den schweren Wochen mit hohen Belastungen für viele Mitarbeiter durch die Corona-Pandemie. Zahlreiche Kollegen aus allen Berufsgruppen waren der Einladung der beiden Seelsorgenden Jutta Bilitewski und Wolfgang Sigmund gefolgt und gedachten gemeinsam „open air“ zwischen Kirche und Klinikgebäude, mitten in einem kurzen Schneetreiben, der erkrankten Patienten und Mitarbeitern und den Pandemie-Opfern insgesamt.

In der Andacht waren die hohen emotionalen Belastungen für alle, die in der Klinik arbeiten, Thema, aber auch fröhliche Momente kamen nicht zu kurz: Die in Ostholstein gut bekannte Sängerin Tina Benz sang im Verlauf der Andacht drei Lieder und alle Teilnehmer erhielten ein Armband mit Sonnenblumensaat als Hoffnungszeichen, das zu Hause in die Erde gelegt werden kann und dann hoffentlich im Frühling und Sommer Sonnenblumen sprießen lässt.

Kontakt

Das Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin ist ein Fachkrankenhaus für Innere Medizin mit den Fachabteilungen Geriatrie (Altersmedizin) sowie Palliativmedizin mit Schleswig-Holsteins größtem Palliativzentrum. Im Rahmen der spezialisierten palliativen Versorgungsstruktur (SAPV) arbeitet das Sankt Elisabeth Krankenhaus eng mit der Diakonie Bad Malente zusammen. Geriatrische oder palliative Notfälle (akutes Delir bei Demenz bzw. Verlust der Symptomkontrolle bei schwerstbetroffenen Patienten mit terminalen Erkrankungen) können im Sankt Elisabeth Krankenhaus rund um die Uhr aufgenommen und behandelt werden. Auch besteht die Möglichkeit, in der angeschlossenen Tagesklinik sowohl teilstationäre als auch ambulante Behandlung im Bereich der Altersmedizin in Anspruch zu nehmen. Das Geriatriezentrumverfügt über eine ausgewiesene Station für demenziell erkrankte Patienten, die spezielle Angebote im Rahmen einer Akutbehandlung erhalten sowie über einen besonderen Schwerpunkt der Delir-Therapie. Aufgrund der Spezialisierung ist das Einzugsgebiet des Hauses überregional.

 

www.sek-eutin.de