Überreichung des Zertifikates zum Energieaudit; v.l.n.r.: Karl-Heinz Höfer, Thomas Makolt , Michael Bröder, Dr. Pascal Scher, Thomas Marra, Sabrina Scheske
Überreichung des Zertifikates zum Energieaudit; v.l.n.r.: Karl-Heinz Höfer, Thomas Makolt , Michael Bröder, Dr. Pascal Scher, Thomas Marra, Sabrina Scheske
Lahnstein | Krankenhaus St. Elisabeth

St. Elisabeth Krankenhaus spart Energie und erhält Zertifikat von EVM

Das St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein geht beim Energiesparen und Klimaschutz mit gutem Beispiel voran. In Zusammenarbeit mit der EVM hat das Krankenhaus ein Energieaudit durchgeführt, um Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zu identifizieren. Das Krankenhaus verbraucht pro Jahr rund 3,3 Mio kWh Energie. Dies entspricht etwa dem Verbrauch von 786 Familienhaushalten. Die Energie wird im Krankenhaus etwa zur Hälfte aus Strom und aus Gas gewonnen. Größter Verbraucher sind die vier Operationssäle, welche rund um die Uhr mit sauberer und temperierter Luft versorgt werden müssen.

Gemeinsam mit der EVM hat das Krankenhaus in den letzten Monaten eine detaillierte Analyse seines heutigen und zukünftigen Energiebedarfes vorgenommen. In gemeinsamen Workshops wurde ein Plan zur schrittweisen Senkung des Energiebedarfs entwickelt.

„Energie zu sparen ist gut für die Umwelt und das Budget“, erklärt Dr. Pascal Scher, Geschäftsführer des St. Elisabeth Krankenhauses. „Durch das Energieaudit konnten viele Ansatzpunkte gefunden werden, um unsere Energieeffizienz zu erhöhen. So haben wir bereits die lastabhängige Steuerung der Lüftungsanlagen optimiert und setzen bei unseren Um- und Neubauten konsequent auf strom-sparende LED-Beleuchtung.“

Für die Zukunft plant das Krankenhaus neben dem Ausbau der Wärmerückgewinnung auch die Er-richtung eines eigenen Blockheizkraftwerks.

Kontakt

Das St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein sichert mit 180 Betten und mehr als 250 Mitarbeitern als größtes Krankenhaus im Rhein-Lahn-Kreis die medizinische Grund- und Regelversorgung. In den Kliniken für Innere Medizin, Chirurgie, Hand- und Plastischer Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, HNO sowie Psychiatrie und Psychotherapie werden jährlich mehr als 6000 Patienten stationär und tagesklinisch versorgt. Dem Krankenhaus sind die Kurzzeitpflege Maria-Elisabeth und das MVZ Lahntal angeschlossen.

www.krankenhaus-lahnstein.de