Neuer Geschäftsführer im Lahnsteiner St. Elisabeth Krankenhaus: Olaf Henrich.
Neuer Geschäftsführer im Lahnsteiner St. Elisabeth Krankenhaus: Olaf Henrich.
Lahnstein | St. Elisabeth Krankenhaus

St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein mit neuem Geschäftsführer und neuer Pflegedirektorin

Zum 01. September 2020 übernimmt Olaf Henrich die Geschäftsführung des St. Elisabeth Krankenhauses Lahnstein. Er folgt in dieser Position auf Dr. Jan Schlenker von der Borchers & Kollegen Managementberatung GmbH, der das Haus seit Oktober 2019 mit seinem Team interimsweise führte. Das Direktorium um Olaf Henrich wurde bereits im Sommer um Susanne Kuczkowski in der Position der Pflegedirektorin ergänzt.

Olaf Henrich ist seit gut 40 Jahren im Krankenhausbereich tätig. Nach einer Ausbildung zum Fachkrankenpfleger im Anästhesie-Intensivbereich und einem berufsbegleitenden Studium der Betriebswirtschaftslehre war er mit verschiedenen Führungspositionen bei der Marienhaus Gruppe sowie im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein betraut. Zuletzt war Olaf Henrich als Geschäftsführer der DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen-Brandenburg für 1.750 Mitarbeitende verantwortlich. Ehrenamtlich engagiert sich Olaf Henrich seit langem im Rettungsdienst. Zudem ist er aktives Mitglied der römisch-katholischen Kirche. Der gebürtige Hermeskeiler ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Olaf Henrich: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe im St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein. Diese ist verknüpft mit der spannenden Herausforderung, ein vergleichsweise kleines Haus mit einer großen Bedeutung für die Stadt und die Region auch weiterhin auf wirtschaftlich soliden Füßen zu halten. Denn auch wenn wir in einem großen Verbund organisiert sind, so zählt in erster Linie eine positive Fortführungsperspektive vor Ort, die einher geht mit Vertrauen der Patientinnen und Patienten in die medizinisch- pflegerische Kompetenz. Hieran erfolgreich zu arbeiten, ist unser gemeinsames Ziel.“

Susanne Kuczkowski ist neue Pflegedirektorin im St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein
Susanne Kuczkowski verstärkt bereits seit Juli 2020 das Direktorium des St. Elisabeth Krankenhauses Lahnstein. Frau Kuczkowski arbeitete zunächst in der Intensivpflege, anschließend als Referentin der Pflegedirektion. Ihre Ausbildung hat die gebürtige Essenerin im Krankenhaus Hyssens-Stift in Essen absolviert und danach pflegerische Stationen in verschiedenen Krankenhäusern, von Essen über Düsseldorf nach Solingen, Hilden und Geesthacht, absolviert. Ein Bachelorstudiengang in Berlin rundet ihr Portfolio ab.

Krankenhausdirektorium mit Chefarzt PD Dr. med. Arian Mobascher nun wieder komplett
Der neue Geschäftsführer, Olaf Henrich, und die neue Pflegedirektorin, Susanne Kuczkowski, bilden gemeinsam mit PD Dr. med. Arian Mobascher das neue Direktorium des St. Elisabeth Krankenhauses Lahnstein. Der langjährige Ärztliche Direktor und Chefarzt der Lahnsteiner Psychiatrie zeigt sich erfreut über die personelle Neuaufstellung.

PD Dr. Arian Mobascher: „Das St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein ist strukturell gut aufgestellt und gewinnt durch Olaf Henrich jetzt auch in der Führungsspitze wieder eine personelle Stabilität und Nachhaltigkeit. Die im Mai dieses Jahres durch Stadt und Land zugesicherte Rückendeckung macht uns zuversichtlich, auch weiterhin als Standort in der Gesundheitslandschaft der Stadt und der Region zu überzeugen.“

Neue Stabilität nach Interims-Phase
Das St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein wurde seit Oktober 2019 interimsweise durch Dr. Jan Schlenker und Team von der Managementberatung Borchers & Kollegen geführt. Dr. Schlenker übergibt die Geschicke des Hauses im Rahmen einer Übergangsphase im September 2020 an Olaf Henrich.

Das St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein befindet sich in Trägerschaft des Elisabeth Vinzenz Verbundes (EVV). Geschäftsführer des EVV sind Dr. Sven U. Langner und Olaf Klok.

Dr. Sven U. Langner: „Wir freuen uns, in Herrn Henrich einen überaus erfahrenen Geschäftsführer gewonnen zu haben, der über die nötige Umsicht verfügt, das Strategie- und Leistungskonzept des St. Elisabeth Krankenhaus weiterzuentwickeln und so die Position der Klinik am Gesundheitsmarkt in der Region zu stabilisieren. Für die anstehenden Aufgaben wünschen wir ihm viel Erfolg und Gottes Segen. Herrn Dr. Schlenker und Team gebührt unser großer Dank für seine Managementleistungen rund um den Standort Lahnstein sowie die schwierige Phase der Katholische Kliniken Lahn GmbH (KKL), der durch eine umfassende Umstrukturierung eine neue Perspektive gegeben werden konnte. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Schlenker führen wir in reduzierter Form weiterhin in Lahnstein, aber auch an anderen Standorten unseres Verbundes, fort.“

 

Foto: Susanne Kuczkowski verstärkt bereits seit Juli 2020 das Direktorium des St. Elisabeth Krankenhauses Lahnstein als Pflegedirektorin.

Kontakt

Das St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein sichert mit 180 Betten und mehr als 250 Mitarbeitern als größtes Krankenhaus im Rhein-Lahn-Kreis die medizinische Grund- und Regelversorgung. In den Kliniken für Innere Medizin, Chirurgie, Hand- und Plastische Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, HNO sowie Psychiatrie und Psychotherapie werden jährlich mehr als 13.000 Patienten ambulant, stationär und tagesklinisch versorgt. Dem Krankenhaus sind die Kurzzeitpflege Maria-Elisabeth und das MVZ Lahntalangeschlossen.

www.krankenhaus-lahnstein.de