Dr. Werner Schott und Geschäftsführer Dr. Pascal Scher
Dr. Werner Schott und Geschäftsführer Dr. Pascal Scher
Lahnstein | Krankenhaus St. Elisabeth

St. Elisabeth Krankenhaus jetzt mit Wirbelsäulenchirurgie

Dr. Werner Schott als Leiter vorgestellt.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Durchblick Gesundheit“ lädt das St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein am 26. April 2017 um 17.30 Uhr zur Informationsveranstaltung zum Thema „Das Kreuz mit dem Kreuz“ ein.

Verschleißerscheinungen, Bandscheibenvorfälle und Verengungen des Rückenmarkkanals führen häufig zu Rückenschmerzen und Problemen mit der Wirbelsäule. Wenn eine konservative Behandlung nicht ausreicht, kann eine Operation notwendig werden. Herr Dr. Werner Schott - Sektionsleiter der Wirbelsäulenchirurgie im St. Elisabeth Krankenhaus - informiert in seinem Vortrag über das breitgefächerte Spektrum moderner Wirbelsäulenchirurgie. Seit Anfang April leitet Dr. Schott die Sektion Wirbelsäulenchirurgie in der Klinik für Orthopädie des St. Elisabeth Krankenhauses. Er verfügt über eine mehr als 25jährige Berufserfahrung in allen operativen Behandlungsmethoden rund um die Wirbelsäule. Operationen an der Wirbelsäule und den umgebenden Nerven erfordern höchste Präzision und Fingerspitzengefühl. Dr. Schott nutzt für seine Eingriffe im St. Elisabeth Krankenhaus ein OP-Mikroskop der neuesten Generation. Ebenso wichtig ist aber auch die postoperative Betreuung durch die Physiotherapie und die Pflegekräfte.

„Die hervorragende technische Ausstattung und das hochmotivierte Team haben mir den Start im St. Elisabeth Krankenhaus sehr leicht gemacht. Durch die Verbindung der ambulanten Tätigkeit in meiner Praxis in Koblenz und der stationären Betreuung in Lahnstein können wir den Patienten ein optimal abgestimmtes Behandlungskonzept anbieten“, erklärt Dr. Schott.

Der Geschäftsführer des Krankenhauses Dr. Pascal Scher ergänzt: „Wir freuen uns, dass mit Dr. Schott ein hoch angesehener Experte auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie neu in Lahnstein tätig ist. Umso mehr, da damit das vorhandene orthopädische Spektrum des Krankenhauses optimal ergänzt wird.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 26. April 2017 um 17.30 Uhr im St. Elisabeth Krankenhaus statt.

Alle Vorträge der Reihe „Durchblick Gesundheit“ sind kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich. 

Kontakt

Das St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein sichert mit 162 Betten, 20 tagesklinischen Plätzen und mehr als 300 Mitarbeitern als größtes Krankenhaus im Rhein-Lahn-Kreis die medizinische Grund- und Regelversorgung. In den Kliniken für Innere Medizin, Chirurgie, Hand- und Plastischer Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, HNO sowie Psychiatrie und Psychotherapie werden jährlich mehr als 13.000 Patienten ambulant, stationär und tagesklinisch versorgt. Dem Krankenhaus sind die Kurzzeitpflege Maria-Elisabeth und das MVZ Lahntal angeschlossen.

www.krankenhaus-lahnstein.de