Die Auszeichnung zeigt, dass sich die Patienten bei den Mitarbeitern im BK im medizinischen wie auch im pflegerischen Bereich gut aufgehoben fühlen.
Die Auszeichnung zeigt, dass sich die Patienten bei den Mitarbeitern im BK im medizinischen wie auch im pflegerischen Bereich gut aufgehoben fühlen.
24. Juli 2019
Hildesheim | St. Bernward Krankenhaus

St. Bernward Krankenhaus im Ranking des F.A.Z.-Instituts auf Platz 1 in Niedersachsen

In der Größenklasse 500 bis unter 800 Betten belegt das St. Bernward Krankenhaus Platz 1 in Niedersachsen

Das F.A.Z.-Institut und das IMWF Institut für Management und Wirtschaftsforschung haben Daten zu den über 2.200 Krankenhäusern in Deutschland ausgewertet. Insgesamt wurden 403 Kliniken in ganz Deutschland ausgezeichnet, die im Ranking „Deutschlands beste Krankenhäuser“ zu den top 25 Prozent ihrer jeweiligen Größenklasse gehören. Das St. Bernward Krankenhaus (BK) darf sich über den ersten Platz in Niedersachsen bei der Größenklasse 500 bis unter 800 Betten freuen. Deutschlandweit schafft es das BK hier auf Platz 19.

 

Nicht nur der Qualitätsbericht, sondern auch Patientenmeinungen machen das Ergebnis aus

Die von jedem Krankenhaus veröffentlichten Qualitätsberichte sind für Laien oft zu umfangreich, um die Krankenhäuser zu vergleichen. Aus diesem Grund hat das F.A.Z.-Institut unter wissenschaftlicher Begleitung der International School of Management (ISM) objektiv sachliche und emotionale Bewertungskriterien einfließen lassen. Kriterien wie zum Beispiel die medizinische Versorgung, ärztliche Fachexpertise, Anteil an Fachärzten pro Patient, Pflegepersonal-Schlüssel und Hygienemanagement wurden mit Daten aus Bewertungs- und Befragungsportalen kombiniert, um eine aussagekräftige Rangliste zu erstellen. Die drei hochfrequentierten Online-Portale „klinikbewertungen.de“, „TK-Klinikführer“ der Techniker Krankenkasse und die „Weisse Liste“, ein Projekt der Bertelsmann Stiftung und der Dachverbände der größten Patienten- und Verbraucherorganisationen, wurden hierbei zu gleichen Teilen berücksichtigt.

Geschäftsführer Stefan Fischer ist stolz, dass nicht nur die Fakten, sondern auch die Bewertungen der Patienten dazu geführt haben, dass es das St. Bernward Krankenhaus in Hildesheim auf Platz 1 in Niedersachsen geschafft hat. „Diese Auszeichnung zeigt nicht nur, dass wir hohe Qualitätsstandards in unserem Haus haben, sondern auch, dass sich unsere Patienten bei unseren Mitarbeitern im medizinischen wie auch im pflegerischen Bereich gut aufgehoben fühlen. Bei uns im Krankenhaus nehmen wir die Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen sehr ernst, denn sie geben uns den Ansporn unsere Prozesse auch weiterhin anzupassen und zu optimieren.“

Weitere Informationen zur F.A.Z. Studie gibt es im Internet unter https://www.faz.net/asv/beste-krankenhaeuser

 

Kontakt

Das St. Bernward Krankenhaus Hildesheim hat sich seit der Gründung im Jahr 1852 zu einem hochmodernen Allgemeinkrankenhaus mit internistischem und operativem Schwerpunkt entwickelt. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität in Göttingen leistet es einen wertvollen Beitrag zur ärztlichen Ausbildung in Deutschland. Das St. Bernward Krankenhaus verfügt über 502 Planbetten sowie sechs teilstationäre Plätze. Es versorgt 26.000 Patienten im Jahr rund um die Uhr, 10.000 nach Operationen. Ambulant vertrauen mehr als 60.000 Patienten pro Jahr auf uns, mehr als 4.500 von ihnen nach einer ambulanten OP. 17 Kliniken arbeiten heute unter dem Dach des St. Bernward Krankenhauses, hinzu kommen vier medizinische Fachabteilungen (Institute), ergänzt um zertifizierte Zentren und Abteilungen. Zu letzteren zählen das Perinatalzentrum Level 1, das Brustzentrum, das Gefäßzentrum, das Darmkrebszentrum, das Onkologische Zentrum, das Endoprothetikzentrum, das Zentrum Endoskopie und Gastroenterologie, die Stroke Unit, die Epilepsy Care Unit, die Chest Pain Unit, das Regionale Traumazentrum, die Zentrale Notaufnahme sowie das Zentrum für Labordiagnostik. Ein fachübergreifendes Lungenzentrum sowie ein CT-/ MRT- /PET-CT-Zentrum runden das Angebot ab und machen das St. Bernward Krankenhaus zu einer gesuchten Anlaufstelle für die kompetente medizinische Vollversorgung mit überregionaler Ausstrahlung. Insgesamt leisten im St. Bernward Krankenhaus knapp 1.400 Mitarbeiter Dienst am Menschen. Zur ambulanten Versorgung arbeiten in zwei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) acht Facharztpraxen – die Fachrichtungen sind Onkologie/Hämatologie (ambulante Chemotherapie), Nephrologie/Dialyse, Pneumologie/ Schlafmedizin, Kinder- und Jugendmedizin, Neurologie, Frauenheilkunde/Geburtshilfe, Lungen- und Bronchialheilkunde/Allergologie sowie Allgemeinmedizin – ergänzt um ein Ambulantes Operationszentrum (AOZ).

www.bernward-khs.de