Eutin | Sankt Elisabeth Krankenhaus

Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin mit ersten eigenen Auszubildenden der Pflege

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde erhielten Cana Heyden, Leonie-Marie Kohlscheen und Lina-Cherien Keichel von Pflegedirektorin Angela Ahrens sowie den Stationsleitungen und Praxisanleitern ein kleines Geschenk, bevor sie in ihren ersten Arbeitstag auf Station starteten.

Im Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin absolvieren schon seit vielen Jahren Pflege-Auszubildende aus anderen Einrichtungen ihren Facheinsatz, bislang wurden aber keine eigenen „Azubis“ im Haus ausgebildet. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner, dem AWO Bildungscampus Preetz, wo der schulische und organisatorische Teil der Ausbildung stattfindet, können nun junge Menschen zur Pflegefachkraft im Eutiner SEK ausgebildet werden.

„Dieser Jahrgang ist der erste, der die generalistische Ausbildung zum Pflegefachmann beziehungsweise der Pflegefachfrau absolviert, entsprechend haben wir unsere Praxisanleitung angepasst und freuen uns riesig über das Interesse junger Menschen an diesem wirklich abwechslungsreichen, sinnhaften und perspektivreichen Beruf“, so Angela Ahrens.

Kontakt

Das Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin ist ein Fachkrankenhaus für Innere Medizin mit den Fachabteilungen Geriatrie (Altersmedizin) sowie Palliativmedizin mit Schleswig-Holsteins größtem Palliativzentrum. Im Rahmen der spezialisierten palliativen Versorgungsstruktur (SAPV) arbeitet das Sankt Elisabeth Krankenhaus eng mit der Diakonie Bad Malente zusammen. Geriatrische oder palliative Notfälle (akutes Delir bei Demenz bzw. Verlust der Symptomkontrolle bei schwerstbetroffenen Patienten mit terminalen Erkrankungen) können im Sankt Elisabeth Krankenhaus rund um die Uhr aufgenommen und behandelt werden. Auch besteht die Möglichkeit, in der angeschlossenen Tagesklinik sowohl teilstationäre als auch ambulante Behandlung im Bereich der Altersmedizin in Anspruch zu nehmen. Das Geriatriezentrumverfügt über eine ausgewiesene Station für demenziell erkrankte Patienten, die spezielle Angebote im Rahmen einer Akutbehandlung erhalten sowie über einen besonderen Schwerpunkt der Delir-Therapie. Aufgrund der Spezialisierung ist das Einzugsgebiet des Hauses überregional.

 

www.sek-eutin.de