In der Größenklasse 150 bis 300 Betten belegt das St. Joseph-Stift Dresden deutschlandweit Platz 6 und Platz 1 in Sachsen.
In der Größenklasse 150 bis 300 Betten belegt das St. Joseph-Stift Dresden deutschlandweit Platz 6 und Platz 1 in Sachsen.
06. Mai 2019
Dresden I St. Joseph-Stift

Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden im Ranking des F.A.Z.-Instituts unter den TOP 10 in Deutschland

In der Größenklasse 150 bis 300 Betten belegt das St. Joseph-Stift Dresden deutschlandweit Platz 6 und Platz 1 in Sachsen

Rund 2.200 Krankenhäuser in Deutschland wurden im Ranking des F.A.Z.-Instituts bewertet. In der Größenklasse 150 bis 300 Betten belegt das St. Joseph-Stift Dresden deutschlandweit Platz 6 und Platz 1 in Sachsen.

Das Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden gehört zu den TOP-Kliniken in Deutschland. Das belegt die Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“ des F.A.Z.-Instituts, die in diesem Jahr zum zweiten Mal durchgeführt wurde. Deutschlandweit schafft es das St. Joseph-Stift Dresden in der Größenklasse „Häuser mit 150 bis unter 300 Betten“ unter die TOP 10 auf Platz 6, in Sachsen und Dresden auf Platz 1.

„Dass sich Patienten bei uns wohl und in guten Händen fühlen, liegt auch am Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, freut sich Geschäftsführer Peter Pfeiffer über die Spitzenplatzierung. „Wir arbeiten Hand in Hand und haben Freude daran, für unsere Patienten und deren Angehörige da zu sein. Die positiven Rückmeldungen motivieren, uns jeden Tag aufs Neue anzustrengen.“

Qualitätsberichte und Patientenmeinungen ergeben Platzierung
Für das Ranking hat das F.A.Z.-Institut unter wissenschaftlicher Begleitung der International School of Management (ISM) objektiv sachliche und emotionale Bewertungskriterien einfließen lassen. Eine wesentliche Quelle stellten dabei die Qualitätsberichte mit Datenstand 2017 dar. In die sachliche Bewertung flossen unter anderem die Facharztdichte, der Personalschlüssel in der Pflege, der Umfang des nicht-medizinischen Leistungsangebotes, die Barrierefreiheit sowie das Qualitäts- und Hygienemanagement ein.

Außerdem wurden die Ergebnisse von Patientenbefragungen (TK-Klinikführer, Weisse Liste) und Bewertungsportalen (Klinikbewertungen.de) analysiert. Gemeinsam mit den Auswertungen der Qualitätsberichte ergeben sich daraus die Platzierungen im Ranking.

Die Rangfolge der besten Kliniken in Deutschland wurde erstmalig in acht Größenklassen (Anzahl der Betten) kategorisiert. Eine Auszeichnung erhielten jeweils die TOP-25%-Häuser je Größenklasse. Insgesamt wurden 403 Kliniken ausgezeichnet.

 

Kontakt

Das Krankenhaus St. Joseph-Stift im Herzen von Dresden steht als katholisches Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung für medizinische Fachkompetenz und menschliche Zuwendung in freundlichem Ambiente. Seit seiner Gründung im Jahr 1895 wurde es ständig erweitert und bis heute baulich an die Anforderungen eines modernen Krankenhauses angepasst. In den Kliniken Innere Medizin mit Palliativmedizin und Geriatrie, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie/ Geburtshilfe und Anästhesie/ Intensivmedizin/ Schmerztherapie sowie den zertifizierten Zentren – Schilddrüsenzentrum, Darmkrebszentrum, Brustkrebszentrum - werden jährlich rund. 40.000 Patienten versorgt. Das Krankenhaus bietet ein umfassendes Spektrum an Diagnose- und Therapiemöglichkeiten und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden und mit einer Krankenpflegeschule beteiligt es sich an der Ausbildung von ärztlichem und pflegerischem Nachwuchs.

www.josephstift-dresden.de