Schwester M. Canisia Corleis begrüßt den Paten-Pinguin des St. Bernward Krankenhauses Hildesheim im Erlebnis- Zoo Hannover.
Suchbild mit Pinguin: Schwester M. Canisia Corleis begrüßt den Paten-Pinguin des St. Bernward Krankenhauses Hildesheim im Erlebnis- Zoo Hannover.
04. September 2018
Hildesheim I St. Bernward Krankenhaus

Kinderklinik im St. Bernward Krankenhaus hat ab sofort ein eigenes Maskottchen

Kinderklinik des St. Bernward Krankenhauses sucht mit Malwettbewerb nach Namen für neues Maskottchen / Zoo-Jahreskarten zu gewinnen

Dürfen wir vorstellen? Die Kinderklinik im St. Bernward Krankenhaus hat ab sofort ein eigenes Maskottchen! Das „neue Gesicht“ der Kinderklinik wird ein kleiner Pinguin, der künftig das Logo, die Homepage und vieles mehr zieren wird. Passend dazu hat das St. Bernward Krankenhaus am heutigen Dienstag die Patenschaft für einen Pinguin im Erlebnis-Zoo Hannover übernommen. Schwester M. Canisia Corleis, die ehemalige, langjährige Geschäftsführerin des Hildesheimer Krankenhauses, ließ es sich nicht nehmen, das neue „Teammitglied“ der Kinderklinik persönlich im Erlebnis- Zoo Hannover zu begrüßen. Freudestrahlend wagte sich die 72-jährige Ordensschwester gemeinsam mit Pfleger Benedikt Knüppe in das Pinguingehege, um mit den possierlichen Tieren für ein Foto zu posieren. „So ein Erlebnis hat man auch nicht jeden Tag“, stellte Schwester M. Canisia lachend fest. Zoo-Geschäftsführer Andreas Casdorff bedankte sich herzlich für die Übernahme der Patenschaft.

Die Idee zum Pinguin entstand – wie könnte es anders sein – während eines Zoobesuchs und beim Anblick der vielen begeisterten Kinder am Pinguin-Gehege. „Mit dem neuen Maskottchen möchten wir zum einen unsere Kinderklinik besser hervorheben und ihr ein eigenes, kindgerechtes Profil geben“, sagte Judith Seiffert, Pressesprecherin des St. Bernward Krankenhauses. „Vor allem aber möchten wir, dass unser Pinguin unsere jüngsten Patienten zum Lachen bringt, ihnen die Ängste nimmt und sie ein Stück weit dabei unterstützt, schnell wieder gesund zu werden“, ergänzte Schwester M. Canisia Corleis. Eines allerdings fehlt: Der Pinguin hat noch keinen Namen. Aus diesem Grund veranstaltet das St. Bernward Krankenhaus einen Namens- und Malwettbewerb für alle Kinder bis zwölf Jahre.

Und so funktioniert es: Alle, die mitmachen möchten, malen ein Bild von einem Pinguin und schreiben dazu, wie er oder sie heißen soll. Was der Pinguin auf dem Bild gerade macht? Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Das fertige Bild schicken die Teilnehmer* unter Angabe ihres vollständigen Namens, des Alters und der Kontaktadresse per Post an das St. Bernward Krankenhaus, z.H. Öffentlichkeitsarbeit, Treibestraße 9 in 31134 Hildesheim.

Namensvorschläge per E-Mail oder per Facebook können leider nicht entgegengenommen werden. Eine Jury wählt anschließend die drei schönsten Pinguinbilder und den Gewinnernamen aus. Selbstverständlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Der erste Preis für den besten Namen ist eine Familien-Jahreskarte für den Erlebnis-Zoo Hannover. Der oder die Zweitplatzierte erhält eine Zoo- Jahreskarte für einen Erwachsenen und ein Kind, dritter Preis ist ein 50-Euro-Gutschein für den Zoo. Alle kleinen Künstler bekommen zudem eine kleine Überraschung. Die schönsten Bilder zeigt das St. Bernward Krankenhaus Hildesheim im Anschluss an den Wettbewerb in einer Ausstellung auf der Ambulanzebene C3. Einsendeschluss ist Freitag, 28. September 2018. Die Gewinner werden am Sonnabend, 20. Oktober, um 15.30 Uhr bei der Eröffnungsfeier der Bilderausstellung auf der Ambulanzebene C3 verkündet, zu der selbstverständlich alle kleinen Künstlerinnen und Künstler herzlich eingeladen sind. Unterstützt wird die Aktion vom Verein „Wir helfen Kindern“ aus Salzgitter-Bad, der insgesamt 7000 Euro an die Kinderklinik des St. Bernward Krankenhauses gespendet hat. „Über eine solch großzügige Summe freuen wir uns natürlich sehr“, sagt Judith Seiffert. „Wir danken dem Verein und allen Spendern, vor allem im Namen unserer jüngsten Patienten.“

*Alle Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass das Bild, der Vorname und das Alter des Kindes in Print- und Online- Medien inklusive Social Media veröffentlicht werden. Zudem benötigen wir von allen Teilnehmern die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten – das Formular steht im Internet unter www.bernward-khs.de/gewinnspiel zum Download bereit.

Kontakt

Das St. Bernward Krankenhaus Hildesheim hat sich seit der Gründung im Jahr 1852 zu einem hochmodernen Allgemeinkrankenhaus mit internistischem und operativem Schwerpunkt entwickelt. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität in Göttingen leistet es einen wertvollen Beitrag zur ärztlichen Ausbildung in Deutschland. Das St. Bernward Krankenhaus verfügt über 502 Planbetten sowie sechs teilstationäre Plätze. Es versorgt 26.000 Patienten im Jahr rund um die Uhr, 10.000 nach Operationen. Ambulant vertrauen mehr als 60.000 Patienten pro Jahr auf uns, mehr als 4.500 von ihnen nach einer ambulanten OP. 17 Kliniken arbeiten heute unter dem Dach des St. Bernward Krankenhauses, hinzu kommen vier medizinische Fachabteilungen (Institute), ergänzt um zertifizierte Zentren und Abteilungen. Zu letzteren zählen das Perinatalzentrum Level 1, das Brustzentrum, das Gefäßzentrum, das Darmkrebszentrum, das Onkologische Zentrum, das Endoprothetikzentrum, das Zentrum Endoskopie und Gastroenterologie, die Stroke Unit, die Epilepsy Care Unit, die Chest Pain Unit, das Regionale Traumazentrum, die Zentrale Notaufnahme sowie das Zentrum für Labordiagnostik. Ein fachübergreifendes Lungenzentrum sowie ein CT-/ MRT- /PET-CT-Zentrum runden das Angebot ab und machen das St. Bernward Krankenhaus zu einer gesuchten Anlaufstelle für die kompetente medizinische Vollversorgung mit überregionaler Ausstrahlung. Insgesamt leisten im St. Bernward Krankenhaus knapp 1.400 Mitarbeiter Dienst am Menschen. Zur ambulanten Versorgung arbeiten in zwei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) acht Facharztpraxen – die Fachrichtungen sind Onkologie/Hämatologie (ambulante Chemotherapie), Nephrologie/Dialyse, Pneumologie/ Schlafmedizin, Kinder- und Jugendmedizin, Neurologie, Frauenheilkunde/Geburtshilfe, Lungen- und Bronchialheilkunde/Allergologie sowie Allgemeinmedizin – ergänzt um ein Ambulantes Operationszentrum (AOZ).

www.bernward-khs.de