Die Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege haben ihre Ausbildungen in der Pflegeschule am St. Bernward Krankenhaus erfolgreich abgeschlossen.
06. August 2019
Hildesheim I St. Bernward Krankenhaus

Geschafft! Erfolgreiches Examen für Pflegekräfte am St. Bernward Krankenhaus

54 Pflegefachkräfte am St. Bernward Krankenhaus (BK) haben ihr Examen in der Tasche. Drei Jahre lang haben die angehenden Pflegerinnen und Pfleger am Ausbildungszentrum des BK Theorie und Praxis erlernt. Nun haben sich 30 Frauen und Männer für den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflege, bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflege qualifiziert. Im Bereich der Altenpflege haben 24 Absolventinnen und Absolventen ihr Examen erfolgreich gemeistert, zum Teil sogar mit Bestnoten. Angesichts des derzeit herrschenden Fachkräftemangels sind die Zukunftsaussichten für die Berufsanfänger hervorragend.

Das Examen 2019 haben bestanden:

Gesundheits- und Krankenpflege: Thomas Bietendüwel, Lea Bornemann, Lisa Brand, Sabrina Deiters, Linda Drescher, Michel Fehrmann, Jessica Große, Alexander Jorde, Anna-Lena Köhler, Philipp Loos, Carolin Nölcke, Madlen Paul, Bianca Pietrasiak, Marieke Reuter, Marie-Charlott Sandvoß, Benedict Sölter, Janina Weidemann, Verena Wilmsmeyer und Jennifer Wojtala. Gesundheits- und Kinderkrankenpflege: Stephanie Bock, Laia Brinkmann, Lisa-Christin Busche, Lina Marie Ellert, Lisa-Marie Gökdas-Sulzinger, Katharina Klawunn, Thuy Tien Le, Franciska Link, Paul Christopher Loose, Nina Singer und Annabelle Watzlaw.

Altenpflege: Silvia Bambey, Jenifer Brase, Veronica Drescher, Luisa Fleige, Nico Focher, Martin Gercer, Andrea Giesa, Ina Grimmer, Torsten Hermann, Ann-Christin Jugel, Maria Mehmed, Silvia Müller, Rükiye Nayir, Yvonne Polej, Jeanette Raue, Alina Ried, Ludmila Schäfer, Katrin Schmädecke, Heiko Schüssler, Kimberly Seemann, Helena Antje van Honk-Kreft, Henning Wedekin, Gabriele Weisel und Isabell Will.

Foto: Die Schülerinnen und Schüler der Altenpflege.

Kontakt

Das St. Bernward Krankenhaus Hildesheim hat sich seit der Gründung im Jahr 1852 zu einem hochmodernen Allgemeinkrankenhaus mit internistischem und operativem Schwerpunkt entwickelt. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität in Göttingen leistet es einen wertvollen Beitrag zur ärztlichen Ausbildung in Deutschland. Das St. Bernward Krankenhaus verfügt über 502 Planbetten sowie sechs teilstationäre Plätze. Es versorgt 26.000 Patienten im Jahr rund um die Uhr, 10.000 nach Operationen. Ambulant vertrauen mehr als 60.000 Patienten pro Jahr auf uns, mehr als 4.500 von ihnen nach einer ambulanten OP. 17 Kliniken arbeiten heute unter dem Dach des St. Bernward Krankenhauses, hinzu kommen vier medizinische Fachabteilungen (Institute), ergänzt um zertifizierte Zentren und Abteilungen. Zu letzteren zählen das Perinatalzentrum Level 1, das Brustzentrum, das Gefäßzentrum, das Darmkrebszentrum, das Onkologische Zentrum, das Endoprothetikzentrum, das Zentrum Endoskopie und Gastroenterologie, die Stroke Unit, die Epilepsy Care Unit, die Chest Pain Unit, das Regionale Traumazentrum, die Zentrale Notaufnahme sowie das Zentrum für Labordiagnostik. Ein fachübergreifendes Lungenzentrum sowie ein CT-/ MRT- /PET-CT-Zentrum runden das Angebot ab und machen das St. Bernward Krankenhaus zu einer gesuchten Anlaufstelle für die kompetente medizinische Vollversorgung mit überregionaler Ausstrahlung. Insgesamt leisten im St. Bernward Krankenhaus knapp 1.400 Mitarbeiter Dienst am Menschen. Zur ambulanten Versorgung arbeiten in zwei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) acht Facharztpraxen – die Fachrichtungen sind Onkologie/Hämatologie (ambulante Chemotherapie), Nephrologie/Dialyse, Pneumologie/ Schlafmedizin, Kinder- und Jugendmedizin, Neurologie, Frauenheilkunde/Geburtshilfe, Lungen- und Bronchialheilkunde/Allergologie sowie Allgemeinmedizin – ergänzt um ein Ambulantes Operationszentrum (AOZ).

www.bernward-khs.de