Während des Festaktes übergibt Dr. Heinzmann symbolisch den Staffelstab an seinen Nachfolger Dr. Alexaner Schorcht.
Während des Festaktes übergibt Dr. Heinzmann symbolisch den Staffelstab an seinen Nachfolger Dr. Alexaner Schorcht.
25. Oktober 2019
Magdeburg I St. Marienstift

Chefarzt Dr. Bernd Heinzmann geht in den Ruhestand

Dr. med. Alexander Schorcht ist neuer Chefarzt der Klinik für Chirurgie

Am 31. Oktober 2019 scheidet Dr. med. Bernd Heinzmann nach 13jähriger Tätigkeit als Chefarzt der Klinik für Chirurgie am Magdeburger St. Marienstift  aus dem aktiven Berufsleben aus. Mit der Etablierung einer Abteilung für Chirurgie am Krankenhaus St. Marienstift vor fast 13 Jahren hat Chefarzt Dr. Bernd Heinzmann bleibende Verdienste erworben.

Die Klinik für Chirurgie behandelt heute neben gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen- und Darm-Traktes auch Beckenbodenprobleme, Inkontinenzen, proktologische Beschwerden und Enddarmerkrankungen (z. B. Hämorrhoiden) sowie Beschwerden der Schilddrüse.

Im Jahr 2016 erhielt die Klinik für Chirurgie am Krankenhaus St. Marienstift in Magdeburg das Qualitätszertifikat der Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) und der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Hernien (CAH) als Kompetenzzentrum Hernienchirurgie verliehen.Seit 01.01.2018 ist die Chirurgie am St. Marienstift als Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie zertifiziert.

Ab 1. November übernimmt der 44jährige Dr. med. Alexander Schorcht das Chefarztamt der Klinik für Chirurgie. Der gebürtige Thüringer und zweifache Familienvater Alexander Schorcht ist Facharzt für Chirurgie und hat bisher als Oberarzt an der Klinik für Chirurgie im Krankenhaus Burg gearbeitet.

„Große Fußstapfen seien es, in die er am St. Marienstift in Dankbarkeit trete“, so Dr. Schorcht. Gemeinsam mit seinem neuen Kollegenteam hat er sich hohe Ziele gesteckt. So möchte er vorranging die hohen Qualitätsstandards und Tätigkeitsfelder in der Klinik für Chirurgie halten und weiterentwickeln, um das Profil der Klinik zu schärfen und die Patientenzufriedenheit auf dem sehr hohem Niveau zu halten.

Zu nennen sind für den neuen Chefarzt dabei unter anderem der Ausbau der minimalinvasiven Chirurgie im gesamten Bereich der Bauchorgane sowie der Proktologie in Zusammenarbeit mit den Kliniken und Zentren des Hauses.

Mit einer Festandacht in der St. Sebastian-Kathedrale in Magdeburg und einem daran anschließenden Festakt im Roncalli-Haus bedankt sich das St. Marienstift bei seinem scheidenden Chefarzt. Mit vielen bewegenden Grußworten und unter Teilnahme zahlreicher Gäste wird Bernd Heinzmann am 25. Oktober feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Foto: Vor Ort. Für die Mitmenschen in Magdeburg und im Marienstift: Der neue Chefarzt Dr. Schorcht.

Kontakt

Die Krankenhaus St. Marienstift Magdeburg GmbH, ein Krankenhaus der  Basisversorgung, ist eine Einrichtung des Elisabeth Vinzenz Verbundes und betreut jährlich  über 14.000 Patienten. Mit sechs Kliniken und fünf Belegabteilungen deckt es ein breites Spektrum medizinischer Fachrichtungen ab. Umgegeben von schönen Parkanlagen, befindet sich das Haus im Herzen der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Als katholisches Krankenhaus gehört es zu den traditionsreichsten Magdeburger Einrichtungen. Im Jahre 1906 zunächst zur Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern arbeitender Eltern, Waisenkindern und älteren und gebrechlichen Menschen gegründet, wurde es erstmalig 1909 als Krankenhaus genutzt. In dem 170-Betten-Krankenhaus sind derzeit zirka 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um das tägliche Wohl ihrer Patienten bemüht. Mit großem fachlichen Wissen und individueller Zuwendungsbereitschaft fördern sie die Genesung und stellen den Patient als Mensch in den Mittelpunkt.

www.st-marienstift.de