Jubiläumsbaby Oliver mit den frischgebackenen Eltern Jana und Martin
Jubiläumsbaby Oliver mit den frischgebackenen Eltern Jana und Martin
Dresden I Krankenhaus St. Joseph-Stift

1000. Geburt: Willkommen im Leben kleiner Oliver

Am Mittwochabend (17.08.) um 19:16 Uhr erblickte der kleine Oliver im St. Joseph-Stift das Licht der Welt. Für seine Eltern ist Oliver das zweite Kind. Auch das St. Joseph-Stift freut sich besonders über den jungen Mann: Ganze sechs Tage früher als im Vorjahr feiert man hier die 1000. Geburt. Oliver ist das 1003. Kind, das in diesem Jahr im Krankenhaus an der Wintergartenstraße geboren wurde, darunter 500 Jungen und 503 Mädchen. Damit setzt sich die Entwicklung der letzten Jahre mit stetig steigenden Geburtenzahlen fort, auf die man im St. Joseph-Stift ganz besonders stolz ist. Mit 1.600 Neugeborenen wurden im Jahr 2015 so viele Kinder wie zuletzt 1981 geboren.

Mit einem Gewicht von 3.515 Gramm und 49 cm ist Oliver für seine Eltern Jana und Martin ein kleines großes Wunder. Ausschlaggebend bei der Namensgebung war dabei die Bergsteigerpassion der Eltern. Oliver ist nach dem amerikanischen Bergsteiger Oliver Perry-Smith benannt, der durch zahlreiche Erstbesteigungen in der Sächsischen Schweiz bekannt wurde. Auch das zweijährige Brüderchen Alexander bestaunt das neue Geschwisterkind und freut sich bereits jetzt auf das gemeinsame Spielen. Alexander wurde wie Vater Martin im St. Joseph-Stift geboren. Vater Martin G.: „Die Geburten unserer Kinder hier im St. Joseph-Stift waren für uns tolle Erfahrungen. Es ist familiär und ruhig. Die Hebammen und Schwestern betreuen uns ganz individuell. Als Vater freut es mich besonders, dass ich im Familienzimmer beim Start in das gemeinsame Leben von Anfang an dabei sein kann.“

Das Krankenhaus gratulierte anlässlich der 1000. Geburt mit einem Blumenstrauß und einem Fotogutschein.

Das St. Joseph-Stift ist seit 2011 als erstes Krankenhaus in Dresden als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ von WHO und UNICEF zertifiziert. Das Konzept kommt bei den Dresdnern gut an: 1.600 Kinder erblickten im Jahr 2015 im St. Joseph-Stift das Licht der Welt.

Kontakt

Das Krankenhaus St. Joseph-Stift im Herzen von Dresden steht als katholisches Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung für medizinische Fachkompetenz und menschliche Zuwendung in freundlichem Ambiente. Seit seiner Gründung im Jahr 1895 wurde es ständig erweitert und bis heute baulich an die Anforderungen eines modernen Krankenhauses angepasst. In den Kliniken Innere Medizin mit Palliativmedizin und Geriatrie, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie/ Geburtshilfe und Anästhesie/ Intensivmedizin/ Schmerztherapie sowie den zertifizierten Zentren – Schilddrüsenzentrum, Darmkrebszentrum, Brustkrebszentrum - werden jährlich rund. 40.000 Patienten versorgt. Das Krankenhaus bietet ein umfassendes Spektrum an Diagnose- und Therapiemöglichkeiten und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden und mit einer Krankenpflegeschule beteiligt es sich an der Ausbildung von ärztlichem und pflegerischem Nachwuchs.

www.josephstift-dresden.de