Elisabeth Mobil

ELISABETH MOBIL erbringt Leistungen der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung bei Patientinnen/ Patienten welche 

  • an einer nicht heilbaren, fortschreitenden und so weit fortgeschrittenen Erkrankung leiden, dass dadurch ihre Lebenserwartung auf Tage, wenige Wochen oder Monate begrenzt ist 
  • und/oder an belastenden Symptomen leiden • und/oder eine besonders aufwändige Versorgung benötigen
  • und eine Versorgung in der Häuslichkeit, in einer stationären Pflegeeinrichtung oder im Hospiz gewünscht ist Eine Krankenhausbehandlung im Sinne des § 39 SGB V ist nicht erforderlich.


Vernetzung
Elisabeth Mobil vernetzt und berät bestehende Dienste, wie z. B. den ambulanten Pflegedienst sowie den Hausarzt und erbringt zusätzlich spezialisierte palliativmedizinische Leistungen. Es besteht auch die Möglichkeit einer ärztlichen Vollversorgung durch "Elisabeth Mobil". In Beratungsgesprächen kann die Notwendigkeit von weiteren Hilfen, wie z. B. den ambulanten Hospizdienst, festgestellt und durch "Elisabeth Mobil" organisiert werden.

Versorgung mit Medikamenten und Heil- und Hilfsmitteln
Die medikamentöse Versorgung, sowie die Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln werden über "Elisabeth Mobil" in Zusammenarbeit mit den Hausärzten organisiert. Grundlage dafür sind die Vorgaben der jeweiligen Krankenkasse des Versicherten

Krisenmanagement
"Elisabeth Mobil" steht für Krisensituationen einen 24stündigen pflegerischen und ärztlichen Rufbereitschaftsdienst zur Verfügung. Somit ist jederzeit eine Ihnen vertraute Person erreichbar.  

Kosten
Für die Spezialisierte ambulante Palliativversorgung fallen für gesetzlich Versicherte keine Zuzahlungen oder Kosten an.   

Versorgungsgebiet
"Elisabeth Mobil" versorgt Patienten im Stadtgebiet Halle und im nördlichen Saalekreis. Kooperationspartner für die Versorgung sind im südlichen Saalekreis sowie im westlichen Burgenlandkreis das Ambulante Palliativzentrum Saalekreis GmbH und im Großraum Weißenfels die palliativmedizinische Praxis Schedler. Ansprechpartner für die Vermittlung an Kooperationspartner ist „Elisabeth Mobil“.   

Gesetzliche Grundlagen
Als gesetzliche Grundlagen für die Spezialisierte ambulante Palliativversorgung gelten: SGB V § 37 b, § 132d, §140a ff.   

 

Den Flyer für Elisabeth Mobil finden Sie hier.


Wenn Sie die Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies gern mittels einer Spende tun.

Spendenkonto
Kontoinhaber: Elisabeth Mobil
Bank für Sozialwirtschaft AG
Konto-Nr.: 148 50 00
BLZ: 810 205 00
BIC: BFSWDE33MAG
IBAN: DE86 8102 0500 0001 4850 00


Die Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO.

Kontakt

Elisabeth Mobil

Steinweg 54
06110 Halle (Saale)


ANSPRECHPARTNER 

Birgit Jahnel
Geschäftsleiterin
Tel.: +49 (0)345 213 56-90
Fax: +49 (0)345 213 56-92
 
Thomas Kolodziej 
Geschäftsleiter
Tel.: +49 (0)345 213 56-91
Fax: +49 (0)345 213 56-92
t.kolodziej@krankenhaus-halle-saale.de
 
OÄ Dr. med. Beate Tamke
FÄ f. Anästhesie, Spezielle Schmerztherapie,
Palliativmedizin| Ärztliche Leitung der SAPV
Tel.: +49 (0)345 213 42-29