Vinzenzkrankenhaus Hannover

Das Vinzenzkrankenhaus Hannover ist eine gemeinnützige Einrichtung der Schwerpunktversorgung des Elisabeth Vinzenz Verbundes und blickt auf eine 135-jährige Geschichte zurück. Mehr als 47.000 Patienten im Jahr werden stationär und ambulant versorgt.

Das Krankenhaus verfügt über 345 Planbetten in sieben Fachabteilungen für Innere Medizin mit den Subdisziplinen Kardiologie, Gastroenterologie und Pneumologie, der Chirurgie Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, für Chirurgie mit der Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie sowie Unfallchirurgie/Orthopädie, der Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, Anästhesie und Radiologie. Dazu kommen eine Belegabteilung HNO, eine Zentrale Notaufnahme, ein Medizinisches Aufnahmezentrum mit  Tagesklinik für ambulante Operationen und ambulante Chemotherapie, sowie die Physiotherapie.

Drei zertifizierte Krebszentren für Brust, Darm und Prostata, eine zertifizierte Chest Pain Unit, ein zertifiziertes EndoProthetikZentrum und das da Vinci-Zentrum für roboter-assistierte urologische Operationen runden die Kompetenz als leistungsstarkes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung ab. Mit einer eigenen Gesundheits- und Krankenpflegeschule mit 68 Plätzen und seit 1979 als akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover engagiert sich das Vinzenzkrankenhaus in der Aus- und Fortbildung pflegerischen und medizinischen Nachwuchses.

Mehr Informationen unter

www.vinzenzkrankenhaus.de

 

Kontakt

Vinzenzkrankenhaus Hannover

Lange-Feld-Straße 31
30559 Hannover

Tel.: +49 (0)511 950-0

Geschäftsführer und Verwaltungsleiter:
Karsten Bepler

Krankenhausdirektor:
Dr. theol. Matthias Fenski

Ärztlicher Direktor:
Dr. Jens Albrecht

Pflegedirektor:
Jörg Waldmann