Vinzenzkrankenhaus Hannover

Das Vinzenzkrankenhaus Hannover ist eine gemeinnützige Einrichtung der Schwerpunktversorgung des Elisabeth Vinzenz Verbundes und blickt auf eine 138-jährige Geschichte zurück. Mehr als 37.500 Patienten im Jahr werden stationär und ambulant versorgt.

Medizinisch bietet das Haus mit den Fachabteilungen für Allgemein-, Viszeral und Gefäßchirurgie sowie Koloproktologie, Anästhesie und Intensivmedizin, Geburtshilfe und Gynäkologie, Innere Medizin (Kardiologie, Gastroenterologie, Pneumologie und Geriatrie), Orthopädie und Unfallchirurgie, Urologie, Radiologie sowie der Belegabteilung HNO, mit modernsten Diagnoseverfahren und Therapien alles, was ein leistungsfähiges Krankenhaus auszeichnet.

Drei zertifizierte Krebszentren für Brust, Darm und Prostata, eine zertifizierte Chest Pain Unit, ein zertifiziertes EndoProthetikZentrum und das da Vinci-Zentrum für roboter-assistierte urologische Operationen runden die Kompetenz als leistungsstarkes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung ab.

Auch eine gute Ausbildung ist dem Vinzenzkrankenhaus wichtig: Seit 1979 bildet das Haus als akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover Medizinstudenten aus. Auf den Beruf Pflegefachfrau / -fachmann bereitet die hauseigene Berufsfachschule Pflege mit 68 Ausbildungsplätzen pro Jahr junge Menschen auf diesen Heilberuf vor.

Mehr Informationen unter

www.vinzenzkrankenhaus.de

 

Kontakt

Vinzenzkrankenhaus Hannover

Lange-Feld-Straße 31
30559 Hannover

Tel.: +49 (0)511 950-0

Geschäftsführer:
Karsten Bepler

Krankenhausdirektor:
Dr. theol. Matthias Fenski

Ärztlicher Direktor:
Dr. Jens Albrecht

Pflegedirektor:
Jörg Waldmann