St. Elisabeth-Krankenhaus Salzgitter

Mit 108 Planbetten ist das St. Elisabeth-Krankenhaus in Salzgitter fester Bestandteil der Grund- und Regelversorgung des Landes Niedersachsen. Pro Jahr werden rund 6.500 vollstationäre und etwa 7.100 ambulante Patienten behandelt.

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Salzgitter verfügt über die Fachabteilungen für Innere Medizin inkl. der Kardiologie mit Linksherzkathetermessplatz und der Abteilung für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-und Unfallchirurgie sowie Orthopädie. Des Weiteren verfügt das Krankenhaus über eine Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie einer Abteilung für Anästhesie und interdisziplinäre Intensivmedizin. Die Fachabteilungen werden unterstützt durch die Abteilung für Funktionsdiagnostik (mit moderner CT-Diagnostik), eigenem Labor und eigener Physikalischer Therapie.

Die 2011 gegründete MVZ St. Elisabeth gGmbH ist eine 100% Tochtergesellschaft des St. Elisabeth Krankenhauses. Am Sitz des Medizinischen Versorgungszentrums in Salzgitter Bad werden eine chirurgische Praxis sowie seit Januar 2018 eine Praxis für Kinder- und Jugendmedizin betrieben. Eine gynäkologische Zweigpraxis befindet sich im Ortsteil Salzgitter Lebenstedt.

Das St. Elisabeth Krankenhaus Salzgitter wurde durch die Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul gegründet und von 1945 bis 2016 als Krankenhaus betrieben. Seit Januar 2017 ist das St. Bernward Krankenhaus Hildesheim Hauptgesellschafter und das St. Elisabeth Krankenhaus Salzgitter somit Teil des Elisabeth Vinzenz Verbundes.

Mehr Informationen unter

www.st-elisabeth-sz.de

Kontakt

St. Elisabeth-Krankenhaus Salzgitter

Liebenhaller Str. 20
38259 Salzgitter

Tel.: +49 (0)5341 8240
Fax: +49 (0)5341 824320

kontakt@st-elisabeth-sz.de

Geschäftsführer:
Lutz Blume

Ärztlicher Berater:
Dr. Götz Wähling

Pflegedirektorin:
Margarete Jelen-Deiseroth